Abteilung Leichtathletik

Halbjahresbilanz der Laufgruppe Christian Schieber

Das erste Halbjahr 2019 verlief für unsere Läufer und Läuferinnen sehr erfolgreich, wenn gleich nur sehr wenige Aktive an regionalen oder überregionalen Meisterschaften am Start waren.

Unser Willi war läuferisch in Australien bei zwei Wettkämpfen aktiv und der Schreiber dieser Zeilen erreichte in Orlando bei einem „Disney-Lauf“ über 1,6 Meilen (2,56 km) einen tollen 2.Gesamtplatz und gewann die Masterwertung. Unsere Damen (Viktoria, Clarissa und Claudia) brillierten beim Spreewaldmarathon über die Halbmarathon-Distanz und einige männliche Läufer wie Michael und Stefan zeigten dort ebenfalls Klasselaufleistungen.

Drei Aktive waren Ende April 350 Kilometer vom Spreewald entfernt in Hamburg am Start und liefen alle unter 1:50 h. Alan, Eva und Andrej trotzten 8 Grad und Dauerregen und erreichten trotz des Sauwetters sehr gute Platzierungen. Der Schreiber dieser Zeilen brachte auch einen dritten Platz in der M50 beim Dresdener Citylauf mit 3000 Teilnehmer wieder nach Berlin. 

Zahlreiche Podiumsplatzierungen errangen bei Volksläufen Viktoria und Clarissa. Michael und Mario waren bei der Preußischen Meile aktiv und weitere Ergebnisse findet man in der von Willi erstellten Bestenliste 2019.

Ein sehr starkes Ergebnis gab Christoph beim Debüt über 25 km. Seit 5 Jahren lief kein PSVer mehr so schnell wie er über diese Distanz.

Nach Jahren der läuferischen Flaute über die langen Strecken über 21,1 km scheint es so, dass unser Willi demnächst auf der Marathonstrecke Unterstützung von Christoph, Clarissa und Viktoria erhalten könnte.

Der Einstieg der Drei über 25 km lässt einiges für die Zukunft erhoffen.